Die neue DocuWare Version 7.1 unterstützt noch mehr Anwendungsszenarien im Bereich der Workflow-Automation und macht zudem das Bearbeiten von Workflow-Aufgaben bequemer, übersichtlicher und schneller.

  1. Splitbuchungsprozesse, also die Zuweisung einzelner Posten auf verschiedene Kostenstellen inklusive verteilter Freigaben, lassen sich nun mühelos umsetzen. Dazu erkennt Intelligent Indexing die einzelnen Einträge und überträgt sie als Metadaten in das neue Feld vom Typ Tabelle. Workflow Manager greift dann für die Steuerung des Rechnungs-Workflows auf die einzelnen Einträge innerhalb solch einer Tabelle zu.
  2. Eine Reihe neuer Funktionen ermöglicht es Ihnen, die Arbeitsschritte innerhalb von Workflows noch zügiger und bequemer zu erledigen, zum Beispiel: mehrere Aufgaben gleichzeitig bearbeiten, filtern von Aufgaben für besser Übersicht und Benachrichtigungsmails mit CC-Versand
  3. Die Funktionalität von Public Forms ist jetzt in die ‚normale‘ Forms-Lizenz mit aufgenommen worden. Damit ist es auch Anwendern ohne Client-Lizenz prinzipiell möglich, mit DocuWare Forms erstellte Formulare zu verwenden. So lassen sich zusätzlich Anwendungsszenarien für strukturierte Datenerfassung umsetzen, bei denen die Informationen von außerhalb des Unternehmens kommen, beispielsweise bei einem Formular für Online-Bewerbungen.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über das Modul „DocuWare-Integration“ zu erfahren.

Professional ERP Buch

Mehr über Professional ERP

Um mehr über Professional ERP und unsere Vorgehensweisen zu erfahren, fordern Sie doch einfach unser über 100 Seiten starkes Informationshandbuch an.

JETZT ANFORDERN