16. Juli 2019 – Die uns erreichende Anzahl an Anpassungswünschen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Das zeigt uns, wie sehr Sie die Anpassungsfähigkeit von Professional ERP schätzen. Ebenso wie den hieraus resultierenden Mehrwert für Ihr Unternehmen.

In vielen Fällen war bisher unsere Hotline Ihr Mittel der Wahl, um uns solche Änderungsanfragen mitzuteilen. Diese dient jedoch eigentlich dazu schnelle Hilfe bei kritischen Problemen und Störfällen zu erhalten. Sie ist quasi die Rettungsgasse zwischen Ihren Störfällen und unseren Ersthelfern aus dem Support. Wie im Straßenverkehr wird diese aber oftmals nicht durchgängig freigehalten. Besprechen wir mit mehreren Kunden parallel ihre Änderungsanfragen, blockiert dies die Rettungsgasse für Notfälle.

Um beidem gerecht zu werden – der schnellen Störungsannahme und den vielfach vorhandenen Änderungswünschen – haben wir uns dazu entschlossen eine weitere Spur zu bauen.
Mit der Schaffung eines zusätzlichen Kommunikationskanals sind wir in der Lage, schneller auf Störungsmeldungen zu reagieren und parallel Änderungsanfragen entgegen zu nehmen.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir ab 01.08.2019 telefonisch über unsere Hotline nur noch Probleme, Störfälle und Bedienerfragen annehmen.

Für die Meldung von Änderungsanfragen gibt es ab sofort ein Webformular. Dieses erreichen Sie über

Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um zu besprechen, wie sich Ihr Änderungswunsch so umsetzen lässt, dass er optimal ins Gesamtbild Ihrer Organisationsstruktur passt.

Professional ERP Buch

Mehr über Professional ERP

Um mehr über Professional ERP und unsere Vorgehensweisen zu erfahren, fordern Sie doch einfach unser über 100 Seiten starkes Informationshandbuch an.

JETZT ANFORDERN